Osthessen im Herzen seit 1928

Josef Deisenroth gründet im Oktober 1928 in Rasdorf eine Reparaturwerkstätte für Landmaschinen, LKW, Motorräder und sonstige Fahrzeuge.

1952 wird die Firma Deisenroth & Söhne oHG mit den Gesellschaftern Josef, Ernst und Hermann Deisenroth gegründet. Errichtet wird eine Werkstatt und sowie eine Tankstelle am Ortsausgang von Rasdorf in Richtung Hünfeld.

1960 wird ein Vermittlervertrag mit der Auto Union GmbH abgeschlossen. 6 Mitarbeiter werden beschäftigt.

1966 wird ein Zweigbetrieb in Hünfeld in der Nüster Str. 1 angemietet und eröffnet. Eine Shell-Station wird mit betrieben. Im gleichen Jahr wird ein Händlervertrag mit der NSU AG geschlossen.

1974: In Hünfeld wird nach dem Erwerb des Grundstückes Nüster Str. 3, heute Fuldaer Str. 11, mit dem Bau eines neuen, modernen Kfz.-Betriebes begonnen. 11 Mitarbeiter werden in beiden Betrieben beschäftigt.

Ab 1975 werden nach der Zusammenführung der Marken Audi, NSU und Volkswagen Fahrzeuge aller 3 Marken sowohl in Hünfeld als auch in Rasdorf vertrieben und instandgesetzt.

1989: In Hünfeld wird das am Grundstück noch stehende Verwaltungsgebäude abgerissen und ein Ausstellungsgebäude mit 330 m² Ausstellungsfläche, Direktannahme, Übergabeplatz und Büroräumen errichtet. 16 Mitarbeiter werden in beiden Betrieben beschäftigt.

1995 verbleiben im Rahmen der Vertriebsnetzoptimierung von 5 ansässigen Volkswagen und Audi Servicebetrieben in Hünfeld lediglich unser Unternehmen mit der Betriebsstätte in Hünfeld. Die Folge ist ein eigener Händlervertrag ab 1998 für die Marken Volkswagen und Audi.

1996 wird vom damaligen Volkswagen-Audi Mitbewerber Henkel und Sohn, Inh. Hugo Kress, die Immobilien auf der gegenüberliegenden Seite gekauft sowie zusätzliches Gelände von der Deutschen Bahn erworben. Der Firmensitz wird von Rasdorf nach Hünfeld verlegt und die oHG in eine GmbH & Co. KG umgewandelt. 26 Mitarbeiter sind jetzt beschäftigt.

2006 wagt sich das Unternehmen erstmals über die Kreisgrenzen hinaus. Zum 01.01.2006 wird der Geschäftsbetrieb der Hans Kahrmann GmbH in Alsfeld übernommen.

Im Sommer 2006 wurde im Hünfelder Industriegebiet eine bestehende, branchenfremde Immobilie erworben. Nach Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen können seit August 2007 unsere Audi-Kunden exclusiv bedient und betreut werden.

Zum Jahreswechsel 2015 werden in unserem Unternehmen die Weichen auf Zukunft gestellt. Wo „Deisenroth & Söhne“ dran steht, ist jetzt auch wieder Deisenroth & Söhne drin. Mit Niclas und Moritz Deisenroth steht die 4. Generation in den Startlöchern.

1996, 2006, 2016, – Es ist wieder einmal soweit, große Veränderungen stehen wieder an:

1. Der Audi Standort „Zum Wolfsgraben“ in Hünfeld ist von einem „ständigen Vermittler“ zum Audi-Händler hochgestuft worden. Lohn für Engagement und Einsatz für die Marke, mit der wir seit 1960 erfolgreich sind.

2. Seit dem 01.01.2016 betreibt deisenroth & soehne eine eigene Lackiererei. Diese wurde am Standort „Rudolf-Diesel-Straße“ erworben. Hier werden für alle Standorte des Unternehmens die Lackierarbeiten ausgeführt.

2017 – wieder wird investiert: auf der grünen Wiese entsteht in der Hersfelder Str. in Hünfeld das „Forum Gebrauchtwagen“. Eine Ausstellungsfläche von über 7.000 m², die direkt am Knotenpunkt in Hünfeld entsteht. Der Standort entlastet sowohl den Volkswagen Standort in der Stadt als auch den Audi Standort. Über 200 Gebrauchtwagen können hier in angenehmer Umgebung einen ansprechenden Platz finden.

Wir sind bereit die automobile Zukunft in unserer Region mit zu gestalten durch Innovation, Engagement und Manpower. Mit sehr loyalen Mitarbeitern voll Engagement und Leidenschaft, gut ausgebildet und geschult, die Themen wie Kundenzufriedenheit, Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit leben und transportieren. Die mit Titeln wie „Audi Top-Service Partner“ oder Volkswagen „Top Performer“ dies auch mehrfach unter Beweis gestellt haben.

Das alles sind wir, ein attraktiver Arbeitgeber und eine etablierte Marke Deisenroth & Söhne mit 140 Mitarbeitern an 5 Standorten. Das ist unser Anspruch und daran arbeiten wir. Jeden Tag. Heute und in Zukunft.